Louise te Poele – Fotografien

In ihren teils großformatigen Fotoarbeiten bezieht sich die junge Arnhemer Künstlerin Louise te Poele auf die niederländische Stilllebenmalerei, die im 17. Jahrhundert ihren Höhepunkt fand. Sie greift deren Prinzip auf, ästhetisch arrangierte Objekte des täglichen Lebens darzustellen und darin zugleich verschlüsselte Botschaften zu verstecken.
Durch ihre erst auf den zweiten Blick erkennbaren unwirklichen und spannungsgeladenen Bildarrangements verbindet sie Kompositionsschemata niederländischer Stillleben des Goldenen Zeitalters mit denen des Magischen Realismus und holt sie in die Gegenwart.

Virtueller Ausstellungsrundgang

Louise te Poele: A chair on sugar cubes, Fotografie, 2013, © Louise te Poule
Louise te Poele: Cheese, Fotografie, 2013, © Louise te Poule
Louise te Poele: Eichelhäher, Fotografie auf Aluminium, 2015, © Louise te Poule
Zurück