Willkommen in der KUNSTSAMMLUNG GERA – Orangerie

Die Kunstsammlung Gera ist temporär geschlossen!

Laut Beschluss der Ministerkonferenz vom 28.10.2020 und der Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bleiben die Museen der Stadt Gera bis auf Weiteres bis zum 30. November 2020 für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Die Museen der Stadt Gera

 

Das Fundament der Kunstsammlung Gera bildet neben dem umfangreichen Bestand an Werken von Otto Dix ein ansehnliches Inventar an Gemälden, Zeichnungen, Druckgrafiken und Plastiken vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Es umfasst knapp 15.000 Objekte.

Regelmäßig werden Sonderausstellungen veranstaltet, die einerseits themenspezifische Präsentationen aus dem eigenen Sammlungsbestand zeigen und andererseits Ausstellungsschwerpunkte wie Kunst der Moderne, Otto Dix und seine Zeitgenossen und zeitgenössische Kunst umfassen.

Der Nordflügel der Orangerie präsentiert die Dauerausstellung zum expressiven Spätwerk von Otto Dix mit Bildern aus den Jahren von 1944 bis 1969.

zu den Austellungen

vERANSTALTUNGEN

Keine Nachrichten verfügbar.