Ernst Haeckel (1834-1919)

100 Jahre Ernst Haeckel – Meilensteine der Evolutionsforschung

Sonderausstellung im Museum für Naturkunde Gera

Das Museum für Naturkunde Gera präsentierte vom 1. Dezember 2018 bis zum 2. Juni 2019 die Sonderausstellung „100 Jahre Ernst Haeckel – Meilensteine der Evolutionsforschung“. Die Ausstellung führte durch die Entwicklung der Evolutionstheorie der vergangenen 300 Jahre ab der Zeit von Carl von Linné bis zur Entwicklung einer einheitlichen biologischen Nomenklatur. Auch der thüringische Evolutionsforscher Ernst Haeckel (1834-1919) beeinflusste diesen Zweig der Biologie maßgeblich und gilt heute als einer ihrer führenden Vertreter. Biologische Begriffe wie Stamm und Ökologie gehen auf Grundlagen Haeckels zurück. Anlässlich seines 100. Todesjahres ehrte das Museum für Naturkunde in Gera Ernst Haeckel in dieser Sonderausstellung. Auch wichtige Vertreter der Evolutionsbiologie nachfolgender Jahrzehnte wurden samt ihrer Erkenntnisse vorgestellt, darunter Theodosius Dobzhansky und Willy Hennig.

Zurück