Günter Kerzig ist der Schöpfer des bekannten badusan-Fisches

90. Geburtstag von Gebrauchsgrafiker Günter Kerzig

Am Sonntag, den 18. September feiert der Gebrauchsgrafiker Günter Kerzig seinen 90. Geburtstag.

Seit den 1960er-Jahren ist er in Gera tätig. Seine Plakate, Verpackungen und Werbegrafiken sind für den Alltag bestimmt. Sie regen zur Auseinandersetzung oder zur unmittelbaren Verwendung an. Insbesondere die von ihm entworfene Verpackung in Form eines Fisches für das badusan-Schaumbad hat überregionale Bekanntheit erlangt. So nahm sie ihren Platz in vielen DDR-Badezimmern ein, war nicht nur Verpackung, sondern auch Spielzeug.

Für das Museum für Angewandte Kunst hat Günter Kerzig darüber hinaus die Gestaltung der ersten Dauerausstellung 1984 mit erarbeitet. Viele Ausstellungsplakate und eine intensive Zusammenarbeit mit dem Atelier Kerzig folgten, die sich bis heute fortsetzt.

Zum 90. Geburtstag gratulieren wir sehr herzlich, wünschen anhaltende Gesundheit, Erfüllung und Muse.

Noch bis zum 09. Oktober sind von Günter Kerzig gestaltete Plakate, Verpackungen und Werbegrafiken in der Ausstellung „Blick zurück nach vorn. Gebrauchsgrafik bis Grafikdesign“ am Museum für Angewandte Kunst in Gera zu sehen.

Jeden Mittwoch um 12:30 findet eine halbstündige Mittagsführung statt; am Samstag, den 24.09. zudem eine ausführliche Ausstellungsführung mit dem Grafikdesigner Thomas M. Müller.

Zurück